fbpx

VISUAL CONSULTING

Visueller Übersetzer

* Sketchnotes
* Visual Storytelling
* Story-Entwicklung
* Graphic Recording

Diese Leistungen biete ich sowohl Unternehmen, Führungskräften, Coaches, als auch Einzelpersonen an. 

Ich zeichne Ihnen einen anderen Weg:
Mit Visual Consulting.

Als visueller Übersetzer ist Visual Consulting kein klassisches Consulting und auch nicht “nur” SketchnotingDurch gezieltes Zuhören über Storylistening-Methoden kann ich mit den Augen beraten

Wie im Coaching mache ich so Unausgesprochenes sichtbar und reduziere Komplexität, in dem ich Wesentliches in Bilder übersetze. Diese Bilder gestalten wir in einem gemeinsamen iterativen Prozess individuelle aus.  

 

WIe ich arbeite

Ich finde die Nuggets und mache sie sichtbar

Ich bin dabei auch hier wie “Ihre Lupe”, um die goldenen Nuggets zu finden. Das heißt: Mit gezielten Storylistening-Methoden gehe ich in Ihre Geschichten und sammle dort die Besonderheiten. Daraus entwickeln wir Ihr individuelles Bild. 

Mithilfe von Sketchnotes bringe ich komplexe Zusammenhänge auf diese Weise in visuell narrative Strukturen. Egal, ob in Change-Prozessen, als Essenz eines Workshops oder einer Strategie. Ich mache Komplexes einfach und emotional erzählbar für ein tiefes Verstehen komplexer Inhalte, das emotional berührt. 

 

 

 

Visuelle Impulse leiten das Erzählen

Ob komplexe Produkte, Präsentationen oder Reflexionsinhalte der eigenen Situation: Ich kann Ihnen helfen, Ihre Inhalte visuell zu narrativisieren. Das ist der Schlüssel, mit dem Sie anderen Ihre Inhalte nicht nur erzählen, sondern verstehbar machen. 

Meine Bilder sind eine visuelle Übersetzung und ein “Angebot” an Ihre Inhalte. Denn Sie gestalten sie aus. Mit mir arbeiten sie iterativ und co-kreativ. So entsteht ein Storytelling für Ihre Inhalte. Diese Bilder …  

… erzählen und bewegen – und listen keine statischen Fakten. 

… befähigen Sie, freihändig und bewegend zu erzählen.  

… sind konkrete visuelle Impulse, die das Erzählen und Verstehen unterstützen.

 

Denn das Verstehen orientiert sich an ErzählstrukturenUnd Sinn wird durch narrative Strukturen gemacht. Denn unser Hirn vergisst Fakten und liebt Geschichten!

Hier klicken
Voriger
Nächster

Unser Hirn liebt Geschichten

Impulsvortrag für die #coroNarrative – eine Initiative, die während der Corona-Zeit entstanden ist, um Menschen durch den Austausch und der Entwicklung von positiven Narrativen Mut zu machen.
Corona hat uns überrascht, überwältigt, unser Denken voll im Griff und bestimmte unseren Alltag und unser Handeln. Wir fühlten uns entmündigt und ohnmächtig. In diesem Zuge sind sehr viele negative Narrative (gesellschaftliche Basiserzählungen) entstanden. Dem entwas entgegenzusetzen – da bin ich sehr gerne dabei. Menschen Mut machen, positiv in die Zukunft zu sehen und diese mitzugestalten – das treibt auch mich an. Dazu brauchen wir neue Sichtweisen. Das schaffen wir über Erzählungen. So kommen wir in Resonanz und kommen auf neue Ideen, was wir verändern können, um positiv in die Zukunft zu gehen. 

Referenzen

Für die nachfolgenden Kunden durfte ich unterschiedlichste Projekte, Strategien und Programme via Sketchnotes visualisieren. 

Druck

* Visualisierung Führungskräfte- und Personal-Entwicklungsprogramm
(Sketchnotes, Storytelling, Animation) 

* Graphic Recording (bspw. Frauen-Netzwerk-Treffen) 
* Visualisierungen HR-Strategie 
(Sketchnotes, Graphic Recording) 

* Visualisierung des Akademie-Programms für Organisationen
(Sketchnotes, Storytelling, Animation)

* Entwicklung einer Change Story für ein Change-Projekt sowie 
* Entwicklung der narrativen Struktur für den Change
* Visualisierung der Change Story 
(Sketchnotes, Visual Storytelling, Narrativ-Entwicklung, Animation) 

* Sketchnotes der wöchentlichen Rolemodel Interviews
(Sketchnotes) 

Tobias Grewe

Alles beginnt mit v e r S t E H E N.

Worum geht es bei Ihnen? Was möchten Sie visuell erzählen? Lassen Sie uns das besprechen.

Vereinbaren Sie ein kostenloses Informationsgespräch mit mir: 

Scroll to Top